Produktanwendung (FAQs)

Was für eine Art von Gellack ist Ihr Gellack?

Unser Gellack ist der reguläre, standardmäßige 3-Schritt-Gellack, was bedeutet, dass der Anwendungsprozess die folgenden drei Produkte/Schritte umfasst: Base Coat (Unterlack), Gellack-Farbe und Top Coat (Decklack). Nur dieses Verfahren gewährleistet einen lang anhaltenden Tragekomfort.

Wie trage ich Gellack auf?
Vorbereitung der Nägel

  1. Die Naturnägel mit einer weichen Feile in die gewünschte Form feilen.
  2. Die Nagelhaut sanft von der Nagelplatte zurückschieben.
  3. Mit einem Buffer den Glanz von der Nagelplatte entfernen und darauf achten, dass alle Kanten des Nagels umfahren werden.
  4. Die Nägel von jeglichem Staub reinigen.
  5. Eine Schicht Dehydrator auftragen, um etwaige Ölreste zu entfernen und eine bessere Haftung zu ermöglichen.

Gellack auftragen

  1. Base Coat (Unterlack): Eine dünne Schicht als Grundierung auftragen und unter LED-Licht (30-60 Sekunden) oder UV-Licht (2 Minuten) aushärten.
  2. Gellack-Farbe: Eine erste dünne Schicht der gewählten Farbe auftragen und sie unter LED-Licht (30-60 Sekunden) oder UV-Licht (2 Minuten) aushärten. Muss über dem My Nice Nails Base Coat aufgetragen werden (d.h. nicht direkt auf den Naturnagel auftragen). Bei Bedarf (um einen intensiveren Look zu erzielen) eine zweite Schicht auftragen und aushärten.
  3. Top Coat (Decklack) or Top Coat matte: Eine Schicht auftragen und sie unter LED-Licht (30-60 Sekunden) oder UV-Licht (2 Minuten) aushärten.

Finish (empfohlen)

  1. Für einen Glanz-Effekt (falls der glänzende My Nice Nails Top Coat verwendet wurde), die klebrige Schicht mit einem glänzenden Cleaner entfernen. Im Falle eines Matt-Effekts (falls der My Nice Nails Top Coat matte verwendet wurde), diesen Schritt überspringen.
  2. Das Auftragen eines Tropfens Nagelhautöl auf jeden Nagel und das sanfte Einmassieren in die Nagelhaut kann dazu beitragen, Feuchtigkeitsdefekte zu beheben und die Nagelhaut und die Nägel zu pflegen und gesund zu halten.

Brauche ich wirklich einen Top Coat (Decklack)?
Ja. Der Top Coat (Decklack) ist Teil des Drei-Komponenten-Systems und bildet eine Versiegelungsschicht, die die Gellack-Farbe schützt und für lang anhaltenden Tragekomfort sorgt. Außerdem verleiht er den Nägeln den letzten Schliff: Wählen Sie zwischen einem Hochglanz-Effekt (mit dem My Nice Nails Top Coat) und einem Matt-Effekt (mit dem My Nice Nails Top Coat matte).

Brauche ich wirklich einen Base Coat (Unterlack)?
Ja. Der Base Coat (Unterlack) ist Teil des Drei-Komponenten-Systems und schafft eine Klebeverbindung zwischen der Nagelplatte und der Gellack-Farbe, die für Stabilität sorgt.

Brauche ich ein LED- oder UV-Licht, um Ihren Gellack zu härten?
Ja. Da es der Aushärtungsprozess ist, der die Nägel haltbar macht, muss jede Schicht unter LED-Licht (30-60 Sekunden pro Schicht) oder UV-Licht (2 Minuten pro Schicht) ausgehärtet werden.

Warum fühlt sich der Gellack nach dem Aushärten klebrig an?
Beim Aushärten von Gellack kann sich eine, völlig normale, klebrige Dispersionsschicht bilden, welche mit dem Cleaner abgewischt werden muss.

Was ist bei der Verwendung von Gellack zu beachten?
Dicht verschlossen aufbewahren, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden, Augen- und Hautkontakt vermeiden. Kann eine allergische Reaktion hervorrufen. Bei Empfindlichkeit oder Reizung nicht weiter verwenden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Ist Gellack schädlich?
Nein. Gellack schadet dem Naturnagel nicht, da die Sauerstoffzufuhr von der Wurzel aus erfolgt (externe Sauerstoffzufuhr ist überhaupt nicht erforderlich, da die oberste Schicht eines Nagels aus abgestorbenen Hornzellen besteht und nicht atmet). Eine unsachgemäße Anwendung oder Entfernung kann jedoch zu Schäden an den Nagelplatten führen.

Warum platzt mein Gellack ab?
Nur eine unsachgemäße Anwendung oder Verwendung des Produkts kann zum Abplatzen führen: Wenn die Nagelplatte nicht richtig vorbereitet, nicht richtig mattiert und/oder nicht richtig entfettet ist, wenn eine zu dicke Schicht Gellack aufgetragen wird oder wenn der freie Nagelrand nicht richtig beschichtet ist, kann der Gellack abplatzen.

Wie entferne ich Ihren Gellack?

  1. Die Nägel mit einer weichen Feile polieren, um das Eindringen des Entferners zu erleichtern.
  2. Das Wattepad des Entferner-Wraps mit dem Remover tränken, bis es gesättigt ist.
  3. Die getränkte Watte auf den angeschliffenen Nagel legen und die Alufolie fest um den Finger wickeln, damit die Watte nicht verrutscht.
  4. Vorgang für alle Finger wiederholen.
  5. Timer für 10 bis 15 Minuten einstellen.
  6. Die Folie entfernen und einen Nagelhautschieber oder einen Orangenstab verwenden, um die Reste des Gellacks zu entfernen.

Warum kann ich meinen Gellack nicht leicht entfernen?
Nur eine unsachgemäße Anwendung oder Verwendung des Produkts kann zu Schwierigkeiten beim Entfernen führen: Wenn die obere Schicht der Nägel zu dünn gefeilt wurde und das Produkt dadurch in die tieferen Schichten der Platte eingedrungen ist, durch Kombination verschiedener Marken, durch ungenügende Menge von Remover oder durch zu kurze Einwirkzeit, durch unzureichendes Polieren der Nägel vor dem Auftragen des Removers, durch Überschreiten der empfohlenen Belichtungszeit oder intensive Solariumbesuche.